Fairtrade-School

Protokoll zur Sitzung des Fairtrade-Schulteams zur Titelerneuerung

KGS Höhenstraße

Düsseldorf, den 23.03.2018



Fair-Trade-FrühstückIm Anschluss an die faire Kakao-Pause hat sich am 23.03.2018 das Fairtrade-Schulteam der Katholischen Grundschule Höhenstraße, Düsseldorf, die „FairBuddy´s“, getroffen, um den Weg zur Titelerneuerung des Titels „Fairtrade-School“ zu besprechen. Als Schulteam wollen wir die Aktivitäten an unserer Schule weiterhin planen und umsetzen, die notwendig sind, um den Status einer „Fairtrade-School“ auch in den weiteren zwei Jahren zu erhalten und zu pflegen.
Unser Schulteam hat folgende 12 Mitglieder (alaphabetische Reihenfolge):
1. A. Bücker, Schulleitung
2. Nassim, Schüler 3B
3. G. Happe, Künstlerin, Mus-E
4. M. Homann, Erzieherin
5. Caris, Schülerin 3B
6. G. Kuß, Schulpflegschaft
7. Minh Kang, Schüler 3B
8. Insaf, Schülerin 3B
9. A. Richter, Schulpflegschaft
10. Adriaan, Schüler 3B
11. S. Tsardakas, Lehrerin und Schulteamsprecherin
12. Aleyna, Schülerin 3B

Die Mitglieder gaben zunächst ein Feedback zur gerade abgehalteten Aktion FFK (freitags fairer Kakao), die von allen als sehr gelungen empfunden wurde.

Danach berichteten die FairBuddy´s über ihre bisherigen Anknüpfungspunkte zum fairen Handel und nannten u.a. Aktionen wie „Upcycling“ zum Weihnachtsbasar 2017, Agenda 2030 und der Besuch des Ministers Stephan Holthoff-Pförtner, sowie die erarbeiteten, unterrichtlichen Inhalte.

Die Sprecherin des Fairtrade-Schulteams, Frau Sonja Tsardakas, erklärte die Buddy-Idee, die im nächsten Schuljahr 2018/19 wieder stärker umgesetzt werden soll. Denn wünschenswert ist es, dass die Schüler aus dem zukünftigen vierten Schuljahr ihr Wissen zum fairen Handel an jüngere Schüler aus den zukünftigen dritten Klassen weitergeben und gemeinsam den Leitspruch „EINEWELT – Unsere Verantwortung“, durch Fairtrade-Aktionen in die Tat umsetzen. Die FairBuddy´s sollen dann wieder eine gemischte Schülergruppe in Form einer Arbeitsgemeinschaft (Fair-Buddy-AG) sein, so wie es in den Anfängen im Schuljahr 2014/15 war.

Mit viel Eifer sammelten das Schulteam und die FairBuddy´s mögliche, weitere Ideen für zukünftige Aktionen für den fairen Handel:
Aktionsstand auf dem Wochenmarkt in der Schulumgebung (Oberbilker Markt)
statt Kakao-Pause, Saftschorle oder Milch-Shakes
faire Muffins backen und zum Schulfest (22.06.2018) verkaufen
dazu fairen Kaffee ausschenken
weitere Fairtrade-Frühstück-Aktionen durchführen
Teilnahme an der Aktion „Banana-Truck“ und den Fairen Wochen
Gestaltung eines eigenen FairBuddy-Stempels als Logo der Gruppe
Sponsoren finden, die den Kauf weiterer T-Shirts für die Gruppe finanzieren

Die Sensibilisierung für soziale und globale Gerechtigkeit und nachhaltiges Handeln ist und bleibt ein Bildungsgrundsatz an der KGS Höhenstraße, für den sich die FairBuddy´s stets einsetzen wollen.

Düsseldorf, den 23.03.2018

Protokoll: S. Tsardakas (offizielle Vertreterin des Schulteams)